Gemeinsames Fürbittgebet

 

Auch in dieser Fastenzeit laden wir Sie wieder ein, Ihre Bitten und Gebete in unseren Kirchen vor Gott zu tragen, und sich mit anderen im Gebet verbunden zu wissen bzw. im Gebet einander zu tragen und zu unterstützen.

 

Auch wenn wir, anders als im letzten Jahr, wieder gemeinsame Gottesdienste feiern dürfen und miteinander beten, so soll es doch auch Raum für persönliche Anliegen geben.

 

 

Dazu haben wir wieder ab dem Aschermittwoch in allen Kirchen unseres Pastoralen Raumes Pinnwände aufgestellt und Zettel ausgelegt, auf denen Sie Ihr Gebetsanliegen notieren und dann aufhängen können. Auch wenn wir nicht zur gleichen Zeit in die Kirche kommen, schaffen wir so doch ein sichtbares Zeichen für alle, dass wir mit unseren Gebeten nicht alleine bleiben.

 

Gerne können Sie Ihr Gebetsanliegen auch telefonisch oder per Mail über eines der Pfarrbüros übermitteln. Die Sekretärinnen notieren diese gerne und hängen sie zu den anderen in die Kirche. Und natürlich sind sie eingeladen im privaten Gebet, die Bitten der anderen zu unterstützen und mitzutragen.