Sonntagsgottesdienste mit Erstkommunion

 

Die Corona-Regeln lassen Erstkommuniongottesdienste, wie wir sie früher gewohnt waren, immer noch nicht zu. Daher greifen wir wieder auf die Verfahrensweise zurück, die wir schon im vergangenen Herbst angewandt haben. Zwischen Ostern und Pfingsten werden wir in den meisten Sonntagsgottesdiensten immer mit ein paar wenigen Kindern ihre Erstkommunion feiern. Für ihre Familien sind dann ungefähr die Hälfte aller Plätze in den Kirchen vorweg bereits reserviert. Für die anderen Plätze gilt unser mittlerweile gewohntes Anmeldeverfahren über die Pfarrbüros. Es empfiehlt sich, dieses Verfahren zu nutzen, da man bei spontanen Versuchen auch auf bereits ausgebuchte Kirchen treffen kann.