Fastenkrippe in Maria Hilf, Neuenhain

In der Weihnachtszeit kann man sie in jeder Kirche bewundern und in vielen Haushalten gehört sie nach wie vor unter den Weihnachtsbaum – die Weihnachts-krippe, die uns die Geburtsszene Jesu vor Augen führt. Rund um die Passions- und Osterzeit ist es der Kreuzweg oder das Hungertuch, das uns die Leidens-geschichte Jesu oder andere Impulse für die Österliche Bußzeit versinnbildlicht. Bilder erschließen uns oft auf besondere Weise ein Ereignisse, lassen sie uns mit mehr Sinnen erfahren und verstehen.

 

 

In Maria Hilf, Neuenhain wird es in diesem Jahr wieder einmal eine Fasten- bzw. Osterkrippe geben. Die alte und in den letzten Jahren wieder zunehmende Tradition ist eine einfache und eindrucksvolle Art sich die Ereignisse der Kar- und Ostertage bewusst zu machen. Nicht nur für Kinder!

 

In der Zeit von Palmsonntag (28.3.) bis 11.4.2021 wird die sich stetig verändernde Fastenkrippe in Maria Hilf zu sehen sein. Dargestellt mit Egli-Figuren (Biblische Erzählfiguren) werden die letzten Tage im Leben Jesu und die Geschichten der Auferstehung lebendig und anschaulich werden.