Junge Kantorei September 2021 - Open-Air Konzert Oratorical

Mit dem Werk MUSTER planen die ältesten Chöre der Jungen Kantorei Bad Soden e.V. - die Junge Kantorei und JuVokal - nach den Musicals „Mission Jerusalem“ (2011) und „Gleis 21“ (2015) eine erneute Eigenproduktion. Diese soll eine Mischung aus Oratorium und Musical darstellen - ein „Oratorical“.

 

 

Die Musik wird erneut von Chorleiter Tobias Landsiedel komponiert. Die Komposition entsteht dieses Mal in Zusammenarbeit mit dem Pianisten Dirk Menger, mit dem die Junge Kantorei schon einige Konzerte zusammen bestritt.

 

Die Uraufführung ist geplant für den

24. / 25. September 2021.

Der Veranstaltungsort wird zeitnah bekannt gegeben.

Das Konzert soll Open-Air mit Verstärkung über Mikrofone aufgeführt werden.

 

Zu Beginn der Überlegungen für MUSTER vor über einem Jahr dachte noch niemand von uns an eine drohende Pandemie. Die Chorarbeit musste komplett umstrukturiert werden, Konzerte wurden nach und nach abgesagt. Doch mit dem Projekt MUSTER möchten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen nun ein Signal des Zusammenhaltes und der Zuversicht senden und gemeinsam den Widrigkeiten zum Trotz ein (sicheres) Sommerkonzert veranstalten.

 

Ermutigt, an der Umsetzung fest zu halten, werden wir aktuell durch spezielle Förderprogramme von Bund und Land zur Unterstützung von Kulturveranstaltungen im Sommer.

 

Das siebenteilige Oratorical behandelt das Verhältnis zwischen Individuum und Kollektivität. Wie verhalte ich mich in der Gesellschaft? Welchen Einfluss hat mein Verhalten auf andere? In welchen Mustern führe ich mein Leben? Die Themen Beziehungen, Macht, Religion, Digitale Welt und Umwelt werden in verschiedenen Teilen des Oratoricals unter dem Aspekt Muster angesprochen und bieten Freiraum zur abstrakten und künstlerischen Darbietung.

 

Das Konzert wird aus verschiedenen Chor- und Solostücken bestehen. Sie reichen - ganz im Sinne von Muster - stilistisch von Pop, Gospel und Swing über zeitgenössisch bis hin zu Elektromusik. Damit sollen sich die thematischen Teile des Oratoricals auch musikalisch voneinander unterscheiden.

 

Um einen Vorgeschmack auf das anstehende Werk zu geben und Ihre Neugier zu wecken, werden ab dem 01.05.21 in regelmäßigem Turnus erste Eindrücke in digitaler Form veröffentlicht. Hierbei kann es sich um erste Stückaufnahmen, dem Mitschnitt einer Online-Chorprobe oder zugehöriger Texte handeln. Seien Sie entsprechend gespannt!

 

Informationen hierzu werden in Kürze auf unser Homepage (www.jungekantorei-badsoden.de) sowie auf den sozialen Plattformen Facebook und Instagram veröffentlicht. Wir freuen uns Sie auf unsere Entstehungsreise mitzunehmen und Sie im Idealfall im September beim Konzert begrüßen zu dürfen!