Krankensalbung

Das Sakrament, das früher fälschlicherweise auch oft „letzte Ölung“ genannt wurde, wird allen gespendet, die in einer schweren Lebenslage Gottes besonderen Beistand erbitten möchten. Dazu gehören schwere und langanhaltende Krankheiten ebenso wie die Vorbereitung auf den Tod. Der Pfarrer kommt dazu in die Wohnung oder auch ins Krankenhaus.

 

Ausführliche Gedanken zur Krankensalbung finden Sie im angehängten Dokument.

12_Das-Sakrament-der-Krankensalbung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 35.0 KB