Via Marien-Katharina

Die Pilgerwege der „Via Marien-Katharina“ verbinden alle Kirchen unserer Pfarrei. Sie führen vor allem entlang christlicher Orte wie Wegkreuze, Kapellen oder Kirchen anderer Konfessionen, aber auch entlang weiterer bedenkenswerter Plätze. Sie sind eine Einladung zu pilgern, sich auf den Weg zu machen, sich in Bewegung zu setzen. Auch Spaziergänger mögen die Wege nutzen, um die Stätten christlicher Kultur in allen Stadtteilen von Bad Soden und Sulzbach kennen zu lernen. Wir wünschen Ihnen dabei gutes Wetter.

 

Zum Goldenen Priesterjubiläum von Pfarrer Schäfer Ende 2012 hatte sich der Pfarrgemeinderat die Via ausgedacht und in die Wege geleitet. Auslöser war die Gründung der Pfarrei St. Marien und St. Katharina am 1.1.2012. Die Vier Kirchorte sollen nicht nur vor Ort ein lebendiges katholisches Leben erhalten, sondern auch zu einer größeren Gemeinschaft zusammen wachsen. Die Via kann dazu beitragen.

 

Die ursprünglich mal vorhandene Beschilderung ist in die Jahre gekommen, beschädigt oder verloren gegangen. Zum Verlauf der Wege gab es Änderungs- und Ergänzungswünsche. Für jeden der vier teilweise neu konzipierten Wege gibt es seit Anfang 2021 einen ausdruckbaren Plan mit kurzen Erläuterungen und einem Gebetsimpuls sowie eine GPX-Datei.

 

Von Altenhain nach Bad Soden

Download
VMK-AH-BS-Plan-Beschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Download
VMK-AH-BS-Route.gpx
XML Dokument 5.1 KB

Von Altenhain nach Neuenhain

Download
VMK-AH-NH-Plan-Beschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 931.6 KB
Download
VMK-AH-NH-Route.gpx
XML Dokument 3.2 KB

Von Neuenhain nach Bad Soden

Download
VMK-NH-BS-Plan-Beschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
VMK-NH-BS-Route.gpx
XML Dokument 2.8 KB

Von Bad Soden nach Sulzbach

Download
VMK-BS-SU-Plan-Beschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Download
VMK-BS-SU-Route.gpx
XML Dokument 3.2 KB

Den Weg von Neuenhain nach Bad Soden gibt es inzwischen hier auch als elektronische Schnitzeljagd (deutsch: actionbound). Es erwartet Sie / Euch eine biblische Figur als Begleiter. Man erfährt etwas über deren Leben und kann abwechslungsreiche und spannende Aufgaben und Rätsel dazu lösen. Der Bound ist für Familien geeignet und kann aber auch gut allein begangen werden.