Grußwort zum 27.09.2020

 

Gib dir (d)eine Farbe“

 

Herr, in meinem Leben gibt es viel Alltagsgrau.

Ich bitte dich um Lebensfarben in mir,

damit mein Leben mit dir und den Menschen besser gelingen kann.

Herr, gib mir vom Rot der Liebe,

um davon wieder austeilen zu können.

Herr, gib mir vom Orange der Wärme

gegen alles Unterkühlte in meinem Herzen.

Herr, gib mir viel vom Gelb des Lichtes

für die Dunkelheiten in meiner Seele.

Herr, gib mir vom Grün der Hoffnung

gegen Resignation und Ausweglosigkeit.

Herr, gib mir vom Blau des Glaubens,

um meine Lebensentscheidungen zu leben.

Herr, gib mir vom Violett der Buße

für Wege zu Umkehr und Neuanfang.

Herr, gib mir vom Schwarz des Todes,

damit ich mich einstimme auf Abschiede.

Herr, gib mir vom Weiß des Neuen,

um für dich offen und bereit zu sein.

Herr, gib mir vom Braun der Erde

für Beständigkeit und Ausdauer.

Herr, gib mir vom kostbaren Gold,

dass ich dich als das Kostbarste ehre.

Herr, gib mir ein wenig von allen Farben,

denn buntes Leben lebt sich leichter.

Herr, zeige mir ab und zu einen Regenbogen,

damit ich weiß:

Ich stehe inmitten der Welt,

die Deine Mitte ist.

In dieser Mitte lass mich leben,

heute und jeden Tag meines Lebens.

 

Für den Herbstanfang wünsche ich Ihnen Gottes gute Begleitung! Bleiben Sie behütet und gesund!

 

Ihr Diakon

Klemens Kurnoth