Grußwort zum 25.01.2020

Liebe Gemeinden,

 

wo Menschen sich entscheiden, da geht nicht unbedingt alles weiter wie bisher! Ich denke dieser Satz passt sehr gut zum heutigen Sonntagsevangelium. Das Bild das uns hier gezeichnet wird, ist unglaublich drastisch: Jesus von Nazareth kommt vorbei, ruft Simon, Andreas, Jakob und Johannes aus ihren Fischerbooten - und die kommen tatsächlich mit, um sich von ihm zu Menschenfischern machen zu lassen.

 

Ich glaube uns allen ist klar, es geht hier um mehr als nur um eine alltägliche Entscheidung: Es geht um Berufung. So lädt uns dieses Evangelium auch uns immer wieder ein, der eigenen Berufung nachzuspüren:

 

Wo stehe ich in meinem Leben?

Was ist mein Weg, was wird aus mir?

Worauf, auf wen und auf was baue ich mein Leben?

Was trägt?

Was gibt meinem Leben Sinn?

 

Trauen wir uns, uns selbst immer wieder neu diese Fragen zu stellen:

Was ist meine Berufung?

Wie habe ich mich entschieden und wie entscheide ich mich?

 

Herzlichst,

 

Ihre    

 

Eva Kremer

(Gemeindereferentin)