Renovierung von Hochaltar und Altarraum in Maria Hilf Neuenhain

 

Rechtzeitig zu Ostern 2014 wurde bereits die Renovierung des eigentlichen Hochaltars durch eine Bamberger Fachfirma abgeschlossen. Zu den Kosten von 29.000 € hat das Bistum 10.000 € zugeschossen, 19.000 € hat die Gemeinde Maria Hilf selbst durch Spenden aufgebracht. 

 

Noch renovierungsbedürftig sind die beiden Seitentüren und der Holztabernakel. Dafür sind rund 27.500 € veranschlagt. Etwa 9.000 € hat die Gemeinde inzwischen erneut gesammelt. Auch wenn wieder finanzielle Unterstützung vom Bistum kommt, werden doch noch ca. 10.000 – 15.000 € an Spenden benötigt. 

 

Wir bitten daher herzlich um weitere Unterstützung. Über Spenden auf das Konto der Pfarrei würden wir uns sehr freuen:   

Kath. Pfarrei St. Marien und St. Katharina, 
IBAN:   DE 18 5019 0000 0000 048500,  
Verwendungszweck: Renovierung Hochaltar Neuenhain

 

Eine Spendenbescheinigung geht Ihnen umgehend zu.

 

Übrigens: Wer einen Blick auf das kostbare Schmuckstück werfen möchte:

 

Die Kirche ist täglich von 9 – 18 Uhr geöffnet.