Briefmarke mit Motiv aus St. Katharina

 

Im November 2020 ist eine Wohlfahrtsmarke erschienen mit einem Weihnachtsmotiv aus dem Portalfenster der Kirche St. Katharina.

 

 

Dazu gibt es auch einen Ersttagsbrief.

 

Das Motiv könnte einen Wiedererkennungswert erlangen und auch ein verbindendes Element für unseren ganzen Pastoralen Raum im Winterhalbjahr werden. Wir empfehlen einen regen Gebrauch!

 

Briefmarke und Ersttagsbrief gibt es nur bei der Post, nicht auch im Pfarrbüro.

 

Eine ausführliche Beschreibung des Portalfensters finden Sie in der angehängten Datei (Auszug aus unserem Kirchenführer).

Portalfenster.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.8 MB

Das Motiv auf der Briefmarke ist das Bild mit der Nr. 24.

 

So erfreulich das alles ist:

 

Zu Weihnachten hat das Portalfenster von St. Katharina bundesweite Bekanntheit erlangt wegen der Wohlfahrtsbriefmarke mit dem Krippenmotiv. Dieses Teilstück direkt neben dem Portal und auch die anderen weiter unten gelegenen Abschnitte weisen Schäden auf. Mit bloßem Auge kann man Löcher erkennen. Fachleute erkennen darüber hinaus einen Sanierungsbedarf für die ganze Fensterfront, damit die einzelnen Teile und ihre Einfassungen nicht irgendwann auseinander fallen. Der Verwaltungsrat ist bereits dabei, dass Nötigste zu tun. Die unteren Fenster müssen repariert werden und durch einen Gitterschutz vor weiterer Beschädigung gesichert sein.

 

Auf lange Sicht hin wird uns die Erhaltung des ganzen Portalfensters in den nächsten zwei bis drei Jahren mehr als 100.000 Euro kosten. Das ist jetzt schon abzusehen. Noch werden die Erhaltungsmaßnahmen mit Fachleuten professionell vorbereitet. Wir müssen aber jetzt schon anfangen, das Geld dafür zusammen zu bekommen. Deshalb bitten wir herzlich um Spenden!

 

Spenden können überwiesen werden auf das Konto der Pfarrei: BIC FFVBDEFF IBAN DE18 5019 0000 0000 0485 00. Die Einzahlungsbelege gelten bis 300,- Euro als Nachweise für die Steuererklärung. Spenden können aber auch direkt im Pfarrbüro abgegeben werden.