Illumination der Kirche im Advent

Kalenderverkauf am 18.11.2018 soll Illumination finanzieren

Der Beginn der Illumination des Altarraums geht auf die Fastenaktion im Jahr 2014

zurück. Damals war der Altarraum über die gesamte Fastenzeit in lila Licht getaucht. Seitdem wissen alle Gemeindemitglieder, dass man mit dieser Beleuchtung die Atmosphäre in der Kirche sehr positiv beeinflussen und verändern kann.

In den letzten Jahren konnte man diesen Effekt insbesondere in der Advents- und Weihnachtszeit beobachten. Das warme Licht versetzte alle Kirchenbesucher sofort beim Betreten der Kirche in eine ruhige und besinnliche Stimmung, holte sie aus der Hektik des Alltags und gönnte allen einige Momente der Besinnung auf das kommende Weihnachtsfest. So wurde die Adventszeit im wahrsten Sinne des Wortes sichtbar.  

 

Auch dieses Jahr möchte der Förderverein „Gemeinsam für Sankt Katharina“ diese liebgewonnene Tradition erhalten und wird die Installation wieder über Spenden und Aktionen finanzieren. Der Erlös aus unserem diesjährigen Kalenderverkauf soll auch einen Teil dazu beitragen.

 

Die 3-Monats-Kalender zum Preis von 5€ können auch beim Verein telefonisch (06196-21312) oder per Email (info@gfsk-ev.de) bestellt werden. Wie immer können Sie dieses Projekt natürlich auch mit einer direkten Spende unter dem Kennwort „Illumination“ auf unser Vereinskonto bei der Frankfurter Volksbank (IBAN DE 32 5019 0000 6101 8437 24) unterstützen.

 

Sie möchten gerne mehr erfahren oder vielleicht sogar selbst mit anpacken? Dann schauen Sie auf unserer Homepage (www.gfsk-ev.de) vorbei und informieren sich über die Arbeit unseres jungen Vereins. Dort sind alle aktuellen Projekte und Informationen zur Mitgliedschaft zu finden. Natürlich können Sie uns auch jederzeit direkt ansprechen.