Neue Stühle und Tische für St. Katharina

Spendenaktion startet

 

In den Sommerferien war es endlich soweit. Unser Gemeindesaal in der Unterkirche bekam ein neues Gesicht. Und so kam es dazu:

 

Obwohl das Bistum der Gemeinde keine Mittel für den Umbau und die Renovierung der Unterkirche zur Verfügung stellen wollte, hatte der Verwaltungsrat beschlossen den Gemeindesaal auf eigene Kosten neu zu gestalten. Unser Förderverein hatte sich bereit erklärt, sich um die Beschaffung neuer Stühle und Tische zu kümmern und diese möglichst über Spenden zu finanzieren.

 

14 Anbieter haben wir um ein Angebot gebeten und uns dabei auf deutsche Hersteller beschränkt, die auch einen nachhaltigen Service nach dem Kauf versprechen konnten. Aus 11 vorliegenden Angeboten wurde ein Preisspiegel erstellt und vier Anbieter zu einer persönlichen Vorstellung ihrer Tische und Stühle eingeladen. Nach ausführlichem Probesitzen fiel die Entscheidung eindeutig für einen Hersteller aus. Nun musste noch über die Polsterung entschieden werden, wobei nicht nur die Optik, sondern auch Funktion und Pflege eine wichtige Rolle spielten. Das Angebot über 80 Stühle und 20 Tische wurde dem Verwaltungsrat zur Entscheidung vorgelegt und mit Lieferung Mitte August bestellt.

 

An dieser Stelle sei Herrn Hans Schaefer vom Verwaltungsrat, der uns immer mit offenem Ohr zur Seite gestanden hat, ausdrücklich gedankt.

 

Nun geht es um die Finanzierung von ca. 15.000 €. Dieser Betrag soll möglichst über Spenden realisiert werden. Wir werden eine Spendentafel gestalten, die nach dem Abschluss der Spendenaktion einen würdigen Platz in der Unterkirche bekommen wird. Auf dieser Tafel können alle eingetragen werden, die einen bestimmten Anteil der Kosten getragen haben. Die Kosten pro Stuhl haben wir mit 100 € und pro Tisch mit 300 € ermittelt.

 

Wir werden nicht nur die Gemeindemitglieder zum Spenden auffordern, sondern auch ortsansässige Organisationen, Geschäfte, Handwerker und alle möglichen anderen Gruppierungen. Eine genauere Vorstellung dieser Spendenaktion wird während des Kirchweihfestes am 1. September stattfinden. Auf diese Weise hoffen wir, dass sich das Gefühl der Gemeinschaft festigt und wir uns auch nach außen als Gemeinde und Verein darstellen und wahrgenommen werden.

 

Dieses Projekt und unser Engagement haben Ihnen gefallen und Sie halten die Arbeit unseres Vereins für sinnvoll? Dann Informieren Sie sich auf unserer Homepage über aktuelle Projekte und unterstützen Sie uns mit einer Spende. Sowohl projektgebundene Spenden (mit dem Kennwort „Möbel“) als auch freie Spenden können jederzeit auf unser Vereinskonto bei der Frankfurter Volksbank (IBAN DE32 5019 0000 6101 8437 24) eingezahlt werden. Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch an die angegebene Adresse.

 

Harald Zimmermann – Schriftführer

Gemeinsam für Sankt Katharina e.V.