Passionsspiel in Oberammergau 2020

 

Liebe Gemeindemitglieder, sehr geehrte Damen und Herren!

 

Im Jahr 2020 führt die Gemeinde Oberammergau zum 42. Mal das Passionsspiel auf. Mitten im Dreißigjährigen Krieg, nach monatelangem Leiden und Sterben an der Pest, gelobten die Oberammergauer, alle 10 Jahre das „Spiel vom Leiden, Sterben und Auferstehung unseres Herrn Jesus

Christus“ aufzuführen. Mehr als 2400 Mitwirkende gestalten in einer

fünfstündigen Aufführung (2 x 2 ½ Stunden Spielzeit mit 3 Stunden Pause)

das Passionsspiel auf der riesigen Freilichtbühne des Passionstheaters.

 

Wenn Sie Interesse an einer Fahrt zum Passionsspiel in Oberammergau haben, werden wir dies mit der Wallfahrt im Jahr 2020 verbinden.

 

Geplanter Termin: 1. – 5. Juni 2020.

 

 

Bitte melden Sie Ihr Interesse zeitnah bei Frau Steyer im Pfarrbüro in Neuenhain, Pfarrstraße 4 an. Bei Fragen wenden Sie sich während der Öffnungszeiten (mittwochs von 10.00 - 12.00 und donnerstags

von 17.00 - 19.00 Uhr) an Frau Steyer (06196-20487-25).

 

Aufgrund der Entfernung ist eine Fahrt von 5 Tagen sinnvoll. Unterbringung in einem kirchlichen Haus, Besuch interessanter und bedeutender Orte in Bayern und Schwaben (Wieskirche, Steingaden, Rottenbuch, Altenstadt, Dießen, Kloster Andechs, etc.) Fahrt zum Passionsspiel, geistliche Begleitung, usw.

 

Sollten sich ca. 40 Personen für diese Fahrt interessieren, werden die Planungen konkretisiert und die genauen Kosten ermittelt. Allein der Eintritt zum Passionsspiel kostet € 180,00 + VVG. Da die Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe und die Karten zum Passionsspiel begrenzt sind, ist dieser langfristige Vorlauf notwendig.

 

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Jürgen Wagner, Pastoralreferent